Berliner ePayment-Spezialist präsentiert das intelligenteste Vorkasse-System aller Zeiten

Berlin, 05.04.2011


Die in Berlin ansässige micropayment GmbH stößt in neue Dimensionen der intelligenten Online-Zahlungssysteme vor und präsentiert seinen Kunden die Zahlungsart "Vorkasse / Überweisung"

Die Zahlungsart Vorkasse per Überweisung ist bei Endkunden äußerst beliebt und wird daher von 95% aller Händler angeboten (Quelle: ibi research). Jedoch nutzen 98% der Händler dafür zeitaufwendige und fehleranfällige Systeme. An diesem Punkt setzt die neue intelligente Zahlungsart "Vorkasse / Überweisung" von micropayment(TM) an. Diese zeichnet sich durch die intelligente Überwachung und vollautomatische Abwicklung aller Zahlungsströme aus. Das Ganze erfolgt in rasanter Geschwindigkeit und dank rückbuchungs- und stornofreier Durchführung für die Händler ohne jedes Risiko. Zu den Highlights der neuen Zahlungsart zählen:

  • vollautomatische Zuordnung und Überwachung der Zahlungsströme
  • Echtzeitverarbeitung der Daten und Zahlungseingänge
  • jederzeit volle Transparenz für Händler und Kunden
  • automatische Zurücküberweisung von zu hohen Zahlungseingängen
  • automatische Erinnerung bei zu niedrigen Zahlungseingängen
  • kein Risiko von Rückbelastungen
  • Highlight: 30 Tage gebührenfrei für alle Händler

Dazu Kai Thiemann, COO der micropayment(TM) GmbH: "Händler wissen, wie zeitaufwendig und kostenintensiv es ist, die Zahlungseingänge den Bestellungen zuzuordnen - ganz zu schweigen von den Fällen, bei denen zu viel oder zu wenig überwiesen wurde. Mit unserem System geschieht dies alles vollautomatisch. Das System kontrolliert ständig alle Kontobewegungen und kann somit schnell auf sämtliche Ereignisse reagieren. Die Geldeingänge werden automatisiert zugeordnet und dem Händler bekannt gegeben. Und der Clou: Selbst "vorgemerkte" Buchungen werden hierbei erfasst."

Dank des hohen Automatisierungsgrades kann micropayment(TM) die neue Zahlungsart zu unschlagbar günstigen Konditionen anbieten. So fallen vom Kundenendbetrag nur 0,99% Gebühr für die Händler an. Zusätzlich werden die Gebühren auch noch mit einem Kostenairbag gedeckelt. Egal, ob der Kunde für 1.000 oder 10.000 Euro einkauft, die Gebühr für eine Transaktion beträgt immer maximal 5 Euro.

Händler, welche die neue Zahlungsart testen möchten, zahlen in den ersten 30 Tagen der Nutzung keine Gebühren, da in dieser Zeit sämtliche Transaktionen gratis sind. Alle weiteren Informationen zu der neuen Zahlungsart sind im Internet unter folgendem Link zu finden: http://vorkasse.micropayment.de


 Zurück zur Übersicht
mobile payments for merchants

Pressestelle micropayment™ GmbH
Ansprechpartner: Kai Thiemann
E-Mail: presse@micropayment.de