Düsseldorfer Tafel e.V. setzt für neues Projekt auf Online-Zahlungssysteme der micropayment GmbH

Berlin, 03.03.2009


Das Online-Spendenprojekt spende-ein-essen.de der Düsseldorfer Kindertafel macht die Spendenabwicklung durch die Zusammenarbeit mit der in Berlin ansässigen micropayment GmbH komfortabel und sicher.

Die Düsseldorfer Tafel hat für den Bereich der Kindertafel in Zusammenarbeit mit der Agentur Ogilvy & Mather das Online-Spendenprojekt www.spende-ein-essen.de erfolgreich umgesetzt. Damit geht die Düsseldorfer Tafel einen ganz neuen Weg, um auf das Problem der Unterversorgung von allein in Düsseldorf 16.000 Kindern und Jugendlichen aufmerksam zu machen und Spenden sammeln zu können.

Dazu Heike Vongehr, 1. Vorsitzende der Düsseldorfer Tafel e.V.: „In der heutigen Zeit muss man alle Medien nutzen, die sich bieten, um seine Botschaft zu verbreiten. Insbesondere dann, wenn man sich für die Schwächsten der Gesellschaft, die Kinder einsetzt. Durch das Internetprojekt www.spende-ein-essen.de möchten wir gezielt auch jüngere Menschen ansprechen, die wir bislang über die sonst üblichen Kommunikationskanäle eher weniger erreicht haben. Zur Umsetzung der Online-Spende haben wir einen seriösen Anbieter gesucht, dessen System einfach in der Handhabung und leicht zu integrieren ist sowie höchste Sicherheit für die Spender gewährleistet. Mit der Berliner micropayment™ GmbH haben wir einen Anbieter gefunden, der alle unsere Anforderungen erfüllt“.

Die micropayment™ GmbH ist einer der führenden Anbieter im Bereich ePayment. Das Leistungsspektrum umfasst die komplette Abwicklung des Geldflusses bei allen üblichen Online-Bezahlverfahren. Dazu bietet das Unternehmen seinen Kunden umfangreiche Statistik- und Analysefunktionen und das alles mit vom TÜV Rheinland geprüfter und zertifizierter Sicherheit.

„Die micropayment GmbH sieht sich nicht nur als reiner ePayment Anbieter. Die Beratung und Analyse der Bedürfnisse unserer Kunden sind ein wesentlicher Bestandteil unserer Dienstleistung. Das Leistungspaket wird an die jeweiligen Bedürfnisse des Kunden angepasst. An der Sicherheit wird dabei allerdings nie gespart, denn diese ist bei allen unseren Angeboten immer auf dem höchstmöglichen Niveau der aktuellen technischen Möglichkeiten. Das ist ein Aspekt, der gerade im Bereich der Spendenbetreuung und dem Projekt der Düsseldorfer Tafel von entscheidender Bedeutung ist“, so Kai Thiemann, verantwortlicher Projekt- und Produktmanager der micropayment™ GmbH.


 Zurück zur Übersicht
mobile payments for merchants

Pressestelle micropayment™ GmbH
Ansprechpartner: Kai Thiemann
E-Mail: presse@micropayment.de