micropayment GmbH erweitert Verfügbarkeit des Zahlungssystems Call2Pay um fünf weitere Länder

Berlin, 18.01.2010


Europas Payment Service Provider (PSP) mit der größten Ländervielfalt sitzt in Berlin / Die micropayment GmbH deckt mit ihrem Zahlungssystem Call2Pay mittlerweile 16 Länder ab und reagiert damit auf die wachsende Nachfrage aus Nord- und Osteuropa

Die Berliner micropayment GmbH setzt weiter auf Expansion und baut die Anzahl der Länder, in denen die Dienste des Payment Service Providers verfügbar sind, auf 16 aus. Damit steht die Zahlungsmethode Call2Pay für die Kunden in Deutschland, Österreich, Schweiz, Großbritannien, Niederlande, Spanien, Belgien, Italien, Frankreich, Polen sowie Luxemburg, und jetzt auch in Finnland, Slowakei, Schweden, Tschechien und Ungarn zur Verfügung. Ein Ausbau der weiteren Zahlungsmethoden der micropayment GmbH in den neu hinzugekommenen Ländern wird in naher Zukunft erfolgen.

"Mit dem Ausbau der Verfügbarkeit unserer Zahlungsmethoden erweitern wir nicht nur unser Portfolio, sondern geben unseren Kunden auch die Möglichkeit, neue Märkte zu erschließen", so Kai Thiemann, COO der micropayment GmbH. "Insbesondere aus dem Segment der Online-Games erhalten wir großen Zuspruch für unsere Angebote. Da die "Gamer-Welt" in der Regel international ausgerichtet ist, werden wir daran arbeiten, schnellstmöglich alle unsere Zahlungsmethoden in den bestehenden Ländern verfügbar zu machen und auch die Anzahl der Länder insgesamt weiter auszubauen. Eine Anpassung beziehungsweise Freischaltung der neu verfügbaren Länder erfolgt bei den Kunden automatisch, so dass für diese kein zusätzlicher Aufwand für die Einrichtung neuer Schnittstellen entsteht."

Die micropayment GmbH ist einer der führenden Anbieter im Bereich ePayment. Das Leistungsspektrum umfasst die komplette Abwicklung des Geldflusses bei allen üblichen Online-Bezahlverfahren. Dazu bietet das Unternehmen seinen Kunden umfangreiche Statistik- und Analysefunktionen und das alles mit vom TÜV Süd geprüfter und zertifizierter Sicherheit.


 Zurück zur Übersicht
mobile payments for merchants

Pressestelle micropayment™ GmbH
Ansprechpartner: Kai Thiemann
E-Mail: presse@micropayment.de