ControlCenter

Login to your statistics area.

Not registered yet?

 

Maintenance on 02/25/2021 from 7:00 am to 9:00 am. This can lead to severe restrictions and failures in our services.

Maintenance on 02/25/2021 from 7:00 am to 9:00 am. This can lead to severe restrictions and failures in our services.

Maintenance work on February 25th, 2021 from 7:00 a.m. - 9:00 a.m.

giropay/paydirekt Online Bezahlverfahren

Payment glossary

Please note: This payment glossary exists only in the German language.

paydirekt übernimmt giropay und wird zu giropay


Unter dem alten Markennamen paydirekt wurde ein Online-Bezahlverfahren betrieben, welches mit rund 1.500 Banken und Sparkassen kooperierte. Angeboten wurde paydirekt nur in Deutschland bzw. von deutschen Banken und Sparkassen. Der Leistungsumfang konnte mit einer Kombination aus den Zahlungsarten SOFORT Überweisung und PayPal verglichen werden.

Es sollte vor allem die Kunden ansprechen, die eine sichere und einfache Zahlungsart nutzen möchten, ohne bei jedem Kauf erneut die jeweiligen Zahlungsdaten eingeben zu müssen.

Wie funktionierte paydirekt?

Um paydirekt nutzen zu können, benötigten Bankkunden einen Onlinebanking-Zugang. Hierüber wurde dann die Nutzerregistrierung für paydirekt möglich. Dabei wurden ein Nutzername und ein Passwort festgelegt, anschließend konnte nun per paydirekt in allen akzeptierenden Online-Shops der Einkauf bezahlt werden. Je nach Sicherheitsrichtlinie der jeweiligen Banken wurde die Transaktion mit einer TAN-Abfrage geprüft.

Für Online-Händler stellte paydirekt eine weitere sinnvolle Ergänzung für ihr Payment-Portfolio dar. Es konnten nun auch die Kunden abgeholt werden, die Lastschriftverfahren oder SOFORT Überweisung nicht mochten.

Übrigens: paydirekt ist nun giropay. Micropayment ist ein Konzentrator für giropay (ehemals paydirekt) und unterstützt Sie bei allen Fragen rund um die Implementierung der Bezahlvariante giropay.