ACHTUNG: Falsche E-Mails im Namen von Micropayment

Kreditkartenzahlung

Payment Lexikon

Kreditkartenzahlung


Eine Kreditkartenzahlung ist die Bezahlung einer Ware oder einer Dienstleistung per Kreditkarte.

Wie wird eine Kreditkartenzahlung geleistet?

Je nach Art und Weise der Transaktion unterscheiden sich die technischen Abläufe bei einer Kreditkartenzahlung. Bei einer Internetzahlung werden andere, wenn auch ähnliche, Authentifizierungsverfahren eingesetzt als bei einem Kauf in einem Laden (POS).

Eine Transaktion, die beispielsweise in einem Online-Shop stattfindet, wird in der Regel über ein Bezahlfenster im CheckOut getätigt. Dabei gibt der Zahlende die Kartennummer, den Namen des Karteninhabers und das Ablaufdatum der Karte ein. Die Zahlung wird normalerweise per 3D-Secure abgesichert. Zusätzlich kann auch der CVC-Code der Kreditkarte mit abgefragt werden. Die Abwicklung erfolgt über ein sogenanntes virtuelles Terminal.

In einem Ladengeschäft wird, je nach Art und Alter der Kreditkarte, entweder die Unterschrift des Inhabers oder eine PIN bei der Zahlung mit abgefragt. Die Eingabe erfolgt über ein physisches Terminal.

Welche Karten erlauben eine Kreditkartenzahlung?

Grundsätzlich kann mit jeder Kreditkarte eine Kreditkartenzahlung durchgeführt werden. Das gilt auch für guthabenbasierte Kreditkarten (Debit-Karte).

Die am weitesten verbreiteten Kreditkarten sind Visa, MasterCard, American Express, JCB, Diners Club und Barclay Card.

Eine Kreditkartenzahlung wird bei einer Kreditkartenakzeptanzstelle eingereicht.