Abrechnungsperiode

Payment Lexikon

Abrechnungsperiode


Die Abrechnungsperiode ist ein Zeitraum von abrechenbaren Transaktionen, die innerhalb eines definierten Zyklus (z.B. wöchentlich oder monatlich) ausgezahlt, gutgeschrieben oder in Rechnung gestellt werden. Die Abrechnung und Auszahlung kann hier durch den PSP “Payment-Service-Provider“ oder dem Kreditinstitut erfolgen. Viele Händler entscheiden sich für einen kurzen Abrechnungszeitraum, um die eigene Liquidität zu erhöhen.

Die Abrechnungsperiode ist eine weitere Bezeichnung für einen Abrechnungszyklus oder auch Abrechnungszeitraum. In einer solchen Periode ist immer ein Start- und Enddatum festgelegt, zum Beispiel vom 01. bis 30. des Monats. Der Beginn ist direkt nach dem Ende der unmittelbar vorhergehenden Abrechnungsperiode.

Innerhalb dieser Abrechnungsperiode werden Umsätze im Haben und Soll aufgezeichnet und am Ende des Zyklus entsprechend verrechnet. Das erzielte Guthaben wird zur Auszahlung angewiesen bzw. die offene Forderung in Rechnung gestellt.