Hybrid-Modus

Payment Lexikon

Hybrid-Modus


Hybrid bedeutet etwas Vermischtes, Gekreuztes oder auch Gebündeltes.

Grundsätzlich ist der Begriff Hybridmodus aus der IT-Welt und bezeichnet die Möglichkeit, einen Rechner schneller zu starten, als aus dem Stand-by-Modus, da jegliche Inhalte auch aus dem Arbeitsspeicher aktiv gehalten werden.

Im Bereich der Payment-Lösungen beschreibt der Hybrid-Modus jedoch einen Vorgang, bei dem z.B. das Bezahlfenster in Verbindung mit einer Tokenisation gehostet sein kann und der Händler daher keine eigene PCI/DSS-Zertifizierung für seinen Server benötigt.

Speziell bei uns, der micropayment GmbH, bedeutet der Hybrid-Modus, dass für die Zahlungsvariante Kreditkarte das Bezahlfenster, die Weblösung, mit der Flexibilität der API-Lösung verbunden werden kann.
Hierbei wird die Web2API genutzt. Durch den Einsatz dieser API ist es möglich, Erstbuchungen mit 3D-Secure-Verfahren durchzuführen und Folgebuchungen dann bequem per Schnittstelle zu steuern.